Zwei Halbkreise in hochkant
Icon mit zwei Blättern

Heilpraktiker / Heilpraktikerin

Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung

>
Zwei Halbkreise in hochkant

Von langanhaltender Erschöpfung bis zur plötzlich aufgetretenen Beschwerde: Immer mehr Menschen suchen Rat bei Heilpraktiker/-innen. Sie wünschen sich eine ganzheitliche Betrachtung und eine sanfte Behandlung mit natürlichen Methoden.

Als Heilpraktiker/-in ist es Ihre Aufgabe, den Menschen von allen Seiten zu betrachten, um seine Selbstheilungskräfte zu stärken. Dafür brauchen Sie zwei Dinge: genügend Zeit und das richtige Werkzeug. Ihre Arbeit steht in der Tradition der Naturheilkunde. Um Ihrer verantwortungsvollen Aufgabe als Heilpraktiker/-in gerecht zu werden, brauchen Sie – neben dem naturheilkundlichen Wissen – umfassende medizinische Kenntnisse.

Die Voraussetzungen für eine Zulassung als Heilpraktiker/-in regelt das Heilpraktikergesetz. Der Kurs der APOLLON Akademie bereitet Sie auf die amtsärztliche Überprüfung vor dem Gesundheitsamt vor.

Schaffen Sie mit unserer Weiterbildung die fachliche Grundlage für Ihre naturheilkundliche Praxis!

Heilpraktiker: Das erwartet Sie im Kurs

In einem Heilberuf tätig zu sein, bedeutet die größtmögliche berufliche Verantwortung zu tragen: Denn Sie greifen in das Leben von Menschen ein.

Um Patientinnen und Patienten zu schützen, müssen sich Heilpraktiker/-innen einer umfangreichen behördlichen Prüfung unterziehen. Der Kurs „Heilpraktiker – Heilpraktikerin“ der APOLLON Akademie bereitet Sie nicht nur auf Ihre berufliche Praxis vor, sondern auch auf die amtsärztliche Überprüfung. Sie lernen die gesetzlichen Regelungen kennen und befassen sich mit der Ethik Ihres Berufs. Was Sie auch kennenlernen sind die Grenzen der Behandlung, damit Sie als Heilpraktikerin bzw. Heilpraktiker verantwortungsvoll tätig sind.

Der Kurs enthält alle prüfungs- und berufsrelevanten Inhalte:

Sie lernen Anatomie, Physiologie und Pathologie. Anhand vieler Beispiele üben Sie die Anamnese, Untersuchung und Diagnose von Erkrankungen. Und lernen dann, welche Naturheilverfahren Sie zur entsprechenden Behandlung einsetzen können.

Als Heilpraktiker/-in gehen Sie dabei ganzheitlich vor: Zur Ausbildung gehört auch Wissen aus der Psychologie und Psychiatrie. Damit Sie psychische Belastungen und Störungen erkennen können. Daneben lernen Sie, woran Sie übertragbare Krankheiten erkennen und stoßen hier auf eine erste Grenze: Als Heilpraktiker/-in dürfen Sie diese nur eingeschränkt behandeln.

Im Fokus aller Kurseinheiten steht der Rundum-Blick: Heilpraktiker/-innen sehen Erkrankungen nicht als isolierte Phänomene. Sie betrachten alle Zusammenhänge. Sie schauen sich innere und äußere Lebensumstände an. Ihr Ziel ist es, die Selbstheilungskräfte Ihrer Patientinnen und Patienten zu fördern.

Übrigens: Auch wenn Sie das letzte Studienheft durchgearbeitet haben, haben Sie nicht ausgelernt. Die Berufsordnung der Heilpraktiker verpflichtet Sie zu regelmäßiger Fortbildung.

Zwei Halbkreise in hochkant
Zwei Halbkreise in hochkant

  • rechtliche Rahmenbedingungen für Heilpraktiker/-innen, Position im Gesundheitssystem, Praxisgründung und -führung
  • medizinisches Grundlagenwissen: Aufbau des menschlichen Körpers, Zell- und Gewebelehre oder Untersuchungsmethoden
  • Bestandteile, Aufgaben sowie Erkrankungen des Blutes, Lymph- und Immunsystems
  • Aufbau, Aufgaben und Dysfunktionen von Leber, Gallenblase und Pankreas
  • Anatomie, Regulierung und Störungen des Herzens sowie Herzmedikamente
  • Funktionen und Erkrankungen des Nervensystems und der Sinnesorgane
  • Infektionskrankheiten, hygienegerechtes Verhalten, Meldepflichten
  • Hautverletzungen, Erkrankungen und Störungen der Haut
  • Funktionen und Erkrankungen des Bewegungsapparats
  • Atmungsorgane, Atemwegs- und Lungenerkrankungen
  • Funktionen und Störungen der Verdauungsorgane
  • Geschlechtsorgane, Schwangerschaft, Kinder
  • Kreislauf- und Blutgefäßsystem
  • Hormone und Stoffwechsel
  • Nieren und Harnwege
  • Psychologie und Psychiatrie
  • Notfall, Schock und Erste Hilfe

Der Kurs hat eine Laufzeit von 20 Monaten und kann kostenlos um die Hälfte der Kursdauer (10 Monate) verlängert werden. Die vorgesehene Lernzeit beträgt 7-10 Stunden die Woche.

Sollten Sie mehr Zeit für Ihre Weiterbildung zur Verfügung haben, können Sie den Kurs auch schneller abschließen. Die Laufzeit der monatlichen Kursgebühren verkürzt sich dadurch nicht.

Für die Teilnahme am Kurs müssen Sie keine besonderen Voraussetzungen erfüllen. Wir empfehlen jedoch Folgendes:

  • mindestens ein mittlerer Bildungsabschluss
  • abgeschlossene Berufsausbildung in einem medizinischen Assistenzberuf

Zudem benötigen Sie einen Computer o.ä. mit Textverarbeitungsprogramm und Sie sollten über einen Internetzugang verfügen.

Während des Kurses sollten Sie parallel Ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse auffrischen.

Wollen Sie sich zur amtsärztlichen Prüfung anmelden, müssen Sie diese Voraussetzungen nachweisen:

  • 25. Lebensjahr vollendet
  • mindestens Hauptschulabschluss
  • polizeiliches Führungszeugnis
  • ärztliches Gesundheitszeugnis

Damit Sie mit einem guten Gefühl in die amtsärztliche Prüfung gehen, nehmen Sie an einem Seminar teil: Zwei Tage lang üben Sie Anamnese, Diagnose und Methoden zur körperlichen Untersuchung. Auch Injektionstechniken gehören zum Programm.

Das Seminar führt die Arcana Heilpraktikerschule in Hamburg durch. Die Kosten sind schon in den Kursgebühren enthalten.

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Der Kurs der APOLLON Akademie bereitet Sie auf beide Teile vor.

Nach Kursende melden Sie sich eigenständig für die Prüfung an: Die Prüfung übernehmen die staatlichen Gesundheitsämter. Sie sind kostenpflichtig und finden meist zwei Mal im Jahr statt.

Weitere Informationen zu den Terminen, Kosten und Prüfungsmodalitäten erhalten Sie bei Ihrem Gesundheitsamt. Welche Voraussetzungen Sie für Prüfung zum Heilpraktiker erfüllen müssen, erfahren Sie oben unter „Voraussetzungen“.

Registrierung beruflich Pflegender

Registrierte Pflegekräfte sammeln mit der Weiterbildung zur Heilpraktikerin bzw. zum Heilpraktiker 40 Fortbildungspunkte.

Mehr Infos zur Registrierung beruflich Pflegender sowie zu weiteren Kursen der APOLLON Akademie, für die Fortbildungspunkte vergeben werden.

  • Menschen ohne medizinische Vorbildung, die sich für eine Tätigkeit als Heilpraktiker/-in interessieren.
  • Personen mit medizinisch-therapeutischem Wissen, wie zum Beispiel Arzthelfer/-innen, MTA, Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen oder Physiotherapeutinnen und -therapeuten.

Ihre Vorteile im Überblick

Beginn jederzeit
Flexible Zeiteinteilung
Icon Kästchen mit Haken
4 Wochen testen
Zwei Halbkreise in hochkant
Zwei Halbkreise in hochkant

Die Weiterbildung im Überblick: Heilpraktiker / Heilpraktikerin ZFU-Nr.
5116918

Icon für Kursdauer: Sanduhr Kursdauer

20 Monate (kostenlose Verlängerung um 10 Monate)

Icon für Kursgebühr: Eurozeichen Kursgebühr

181,00 EUR pro Monat,
3.620,00 EUR gesamt

Icon für Studienmaterialien: Datei mit Play Button Studienmaterial

20 Studienhefte, dazu ein Gesamtglossar Nachschlagewerk, zwei Lehrbücher und sieben Videos zur Prüfungsvorbereitung. Schriftliche und mündliche Zwischentests sowie ein Abschlusstest.

Icon für Seminare: Zwei Personen vor Tafel Seminar

Zweitägiges Seminar in der Arcana Heilpraktikerschule in Hamburg. Die Seminarkosten sind in den Lehrgangsgebühren enthalten.

Icon für Kursbeginn: Terminkalender Beginn

Sie können mit der Weiterbildung jederzeit beginnen.

Icon für Voraussetzungen zum Kurs: Liste mit Haken Voraussetzungen

Für die Teilnahme am Kurs müssen Sie keine Voraussetzungen erfüllen. Für die Zulassung zur behördlichen Prüfung gibt es jedoch Voraussetzungen. Mehr dazu oben unter „Voraussetzungen“.

Icon für Abschluss: Zeugnis Abschluss

Abschlusszeugnis und Vorbereitung auf amtsärztliche Überprüfung.

Icon für Download Exklusive Downloads für Sie

Im Begleitheft finden Sie alle Informationen zum Kurs im Detail

Lesen Sie eine Probelektion

Alle Bewertungen lesen

Testen Sie diesen Kurs 4 Wochen lang kostenlos inklusive Studienmaterial und aller Leistungen!

Berufliche Zukunft als Heilpraktiker

Wenn Sie die amtsärztliche Prüfung absolviert haben, dürfen Sie als Heilpraktikerin bzw. Heilpraktiker arbeiten. Dafür stehen Ihnen zwei Wege offen:

  1. Sie machen sich mit einer eigenen Naturheilpraxis selbstständig.
  2. Sie arbeiten in einer Praxisgemeinschaft.

Tipp: Wenn Sie eine eigene Praxis öffnen möchten, versorgt Sie der Kurs „Praxismanagement“ mit den nötigen Kenntnissen: Arbeitsorganisation, Buchhaltung, Marketing und Personalwesen.

Jetzt zum KURS anmelden

Anmelden

Jetzt auf die Heilpraktiker-Prüfung vorbereiten

Sind Sie bereit, Ihr naturheilkundliches Wissen zu erweitern und mit der Prüfungsvorbereitung zu starten? Die Anmeldung zum Kurs können Sie direkt online vornehmen. Nach wenigen Klicks schicken wir Ihnen das erste Studienpaket.

Ihre Vorteile bei APOLLON:
  • fundierte Prüfungsvorbereitung
  • schnelle Online-Anmeldung
  • Start jederzeit möglich
  • 4 Wochen kostenlos testen
Großer, gelber Halbkreis und kleiner Halbkreis in petrol

Wunschkurs 4 Wochen GRATIS TESTEN

Wunschkurs 4 Wochen
GRATIS TESTEN
Jetzt online anmelden.

Kostenfreies
INFOPAKET
bestellen.

Infos
Icon information Icon Telefonhörer mit Signalzeichen