Geprüfter Fitnesscoach

inklusive A-Lizenz, B-Lizenz und Personal-Trainer-Lizenz (Medical Fitness)

>

Der Fitnessmarkt boomt – immer mehr Menschen streben einen gesunden Lebensstil an, wollen fit und vital sein, Krankheiten vorbeugen oder mithilfe von Bewegung gesund werden. Die Nachfrage nach kompetenten Trainern und Trainerinnen ist daher groß und mit der umfassenden Ausbildung zum Geprüften Fitnesstrainer bzw. zur geprüften Fitnesstrainerin starten Sie im Zukunftsmarkt Fitness durch. Als Fitnesscoach bzw. Personal Trainer ist es Ihr Ziel, die Fitness Ihrer Kunden zu verbessern und somit auch deren Gesundheit zu fördern. Für diese anspruchsvolle Aufgabe gibt Ihnen die Ausbildung zum Geprüften Fitnesscoach an der APOLLON Akademie ein vielseitiges und sportmedizinisch sinnvolles Programm an die Hand.

Ausbildung zum Fitnesstrainer. Das erwartet Sie im Kurs

Sie starten mit Check-ups, damit das Training zu den Voraussetzungen der Kundinnen und Kunden passt und lernen im Laufe des Kurses effektive Übungen für verschiedene Körperbereiche und Trainingsziele. Präventive Programme, Ausdauersport und ein abwechslungsreiches Kursangebot ergänzen Ihr Portfolio als Fitnesstrainer/-in und Sie können Sportler/-innen unterschiedlicher Leistungsstufen das passende, zielführende Training bieten. Durch diese persönliche Abstimmung haben Ihre Kunden Spaß an den Übungen und bleiben motiviert!

Anhand von anschaulichen Beispielen lernen Sie, worauf es beim Trainieren ankommt: Sie erarbeiten saubere Bewegungsabläufe der einzelnen Übungen so, dass Sie Ihre Kundinnen und Kunden professionell betreuen und die Übungen exakt erklären sowie korrigieren können.

Der moderne Mix aus Studienheften, Lernvideos und zwei Seminaren bietet Ihnen eine flexible Ausbildung – so bleibt noch Zeit für Ihre eigenen Sporteinheiten.

Ihr großer Vorteil an der APOLLON Akademie: Sie erreichen gleich drei Trainerlizenzen mit nur einem Kurs! Darüber hinaus erwerben Sie mit der Ausbildung auch Kompetenzen in Disziplinen abseits des reinen Trainings. Beispielsweise ergänzen immer häufiger Wellness-Anwendungen das Angebot vieler Sportstudios und so werden Kenntnisse in gesunder Ernährung sowie Erster Hilfe bei guten Trainerinnen und Trainern erwartet. Dieses übergreifende Fachwissen verschafft Ihnen einen klaren Wettbewerbsvorteil. Starten Sie heute noch durch!

  • Berufsbild Fitnesscoach
  • Trainingsausstattung
  • sportmedizinische Grundkenntnisse und Trainingsinhalte wie Dehnungs-, Kraft-, Ausdauer-, Beweglichkeits-, Faszien-, Koordinations- und Schnelligkeitstraining
  • Auffrischung Erste Hilfe
  • Durchführung von Check-ups, Testverfahren und Anamnese
  • Trainingsaufbau und -umsetzung, standardisiert und individuell
  • Trainingstechniken für verschiedene Körperregionen
  • Spa-Anwendungen
  • Basiswissen gesunde Ernährung für Sportler/-innen
  • betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse und Kundenmanagement
  • Basiswissen Existenzgründung

Sie müssen keine Voraussetzungen für den Kurs erfüllen. Für den Kurs benötigen Sie lediglich einen Computer o. ä. mit Textverarbeitungsprogramm, sowie einen Internetanschluss.

Da die Ausbildung zum Fitnesstrainer bzw. zur Fitnesstrainerin teils komplexe Themen beinhaltet und körperliche Übungen umfasst, empfehlen wir:

  • mindestens einen mittleren Bildungsabschluss
  • Interesse an medizinischen Zusammenhängen in Bezug auf Sport
  • eine sportliche Grundkonstitution und Bereitschaft zum Training

Sie besuchen zwei ergänzende Seminare, in denen Ihnen erfahrene Fitnessprofis zur Seite stehen, um an Ihren Skills als Trainer/-in zu feilen.

Im letzten Seminar findet die Abschlussprüfung statt, in der Sie alle Trainerlizenzen und das Zertifikat „Geprüfter Fitnesscoach“ erwerben.

Das erste Seminar findet ausschließlich online statt. Das zweite Seminar mit der Abschlussprüfung findet sowohl online als auch in Präsenz (in Berlin) statt. Sie können sich für eine der Optionen entscheiden.

  • Personen, die bereits in der Fitnessbranche tätig sind und ein qualifiziertes Training anbieten möchten oder als Personal Trainer arbeiten wollen
  • Physiotherapeutinnen/Physiotherapeuten
  • Alle Personen, die Interesse an Sport und Fitness haben und ihr Wissen erweitern möchten
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Starten Sie als Fitnesscoach durch!

Wie kann man als Fitnesscoach den Einstieg in die Selbstständigkeit schaffen? Wie geht es nach der Weiterbildung weiter? Das Video verrät Ihnen die 5 wichtigsten Tipps, um in eine erfolgreiche Trainerlaufbahn zu starten.

Auf einen Blick: Geprüfter Fitnesscoach ZFU-Nr.
7334518

Kursdauer

12 Monate (kostenlose Verlängerung um 6 Monate)

Kursgebühr
185,00 EUR pro Monat,
2.220,00 EUR gesamt
Studienmaterial

10 Studienhefte, 5 Lernvideos, 1 Glossar

Seminare:

Zwei Praxisseminare, jeweils zweitägig. Die Seminarkosten sind in den Kursgebühren enthalten.

Beginn

jederzeit

Voraussetzungen

Wir empfehlen einen mittleren Bildungsabschluss und Grundinteresse an Sport.

Abschluss

Ohne Seminar:
APOLLON Abschlusszeugnis „Fitnesscoaching“

Mit Seminar:
APOLLON Zertifikat „Geprüfter Fitnesscoach“ inklusive Fitnesstrainer-A/B-Lizenz und Personal-Trainer-Lizenz (Medical Fitness)

Exklusive Downloads für Sie

Im Begleitheft finden Sie alle Informationen zum Kurs im Detail

Schnuppern Sie mit der Probelektion in den Kurs

Alle Bewertungen lesen

Testen Sie diesen Kurs 4 Wochen lang kostenlos inklusive Studienmaterial und aller Leistungen!

Ausbildung Fitnesstrainer: Gleich 3 Trainer-Lizenzen inklusive!

Auf dem Fitnessmarkt ist es üblich, die Lizenzen einzeln zu erwerben – das kostet Zeit und Geld. Wir bieten Ihnen eine kompakte Ausbildung zum Geprüften Fitnesscoach plus drei Trainerlizenzen in einem Kurs! Sie starten übrigens gleich mit der B-Lizenz und überspringen die C-Lizenz, den Trainer-Helfer-Schein.

Fitnesstrainer B‑Lizenz

Sie können individuelle Trainingspläne unter sportmedizinischen Gesichtspunkten entwickeln und haben Grundkenntnisse über häufige Erkrankungen. Zudem verfügen Sie über betriebswirtschaftliches Know-how und führen professionelle Kundengespräche. Mit dieser Lizenz dürfen Sie als Trainer/-in arbeiten.

Fitnesstrainer A‑Lizenz

Mit dieser Lizenz bauen Sie Ihre sportmedizinischen sowie sporttherapeutischen Kenntnisse aus. Sie wissen beispielsweise, worauf man beim Training mit Spitzensportlern, älteren Menschen oder Schwangeren achten muss. Außerdem können Sie individuelle Ernährungspläne für Ihre Kundinnen und Kunden erstellen und haben erweitertes Wissen in Sportpsychologie und Anatomie.

Personal-Trainer-Lizenz (Medical Fitness)

Für nahezu jede Ausgangslage im Training haben Sie eine individuell abgestimmte Lösung, die Sie auf motivierende Weise Ihren Kundinnen und Kunden näherbringen. Mit Ihrer Beratungskompetenz und Ihrem Fachwissen können Sie sich als gefragter Personal Trainer etablieren.

Stimmen zum Kurs

Ich interessiere mich besonders für den Bereich Prävention, Sport und Ernährung. Das im Informationspaket vorgestellte Konzept konnte mich davon überzeugen, bei APOLLON die Ausbildung zum Geprüften Fitnesscoach zu beginnen. Skripte und Lehrvideos waren verständlich, anschaulich und professionell aufbereitet. Wirklich großartig waren die beiden Seminare, in denen sehr viel zusätzliches, praktisch relevantes Wissen vermittelt wurde. Die Ausbildung hat meine Erwartungen in vollem Umfang erfüllt und mir eine andere Perspektive im Umgang mit meinen Patienten eröffnet, die ich nicht mehr missen möchte!

Dr. med. Catharina Braun, Kursteilnehmerin und Fachärztin

Berufliche Perspektiven

Als geprüfte Fitnesstrainerin/geprüfter Fitnesstrainer mit der dreifachen Qualifikation (A-Lizenz, B-Lizenz und Personal-Trainer-Lizenz) stehen Ihnen beruflich viele Türen offen: Neben der Arbeit im Fitness-Studio bieten sich auch Tätigkeiten in Sportvereinen, in Rehabilitations- und Gesundheitszentren, in Kurkliniken, aber auch in Sport- und Wellness-Hotels an. Auch einer Selbstständigkeit steht mit Ihrer Qualifikation nichts im Weg: So könnten Sie etwa eine regelmäßige Zusammenarbeit mit Ärztinnen und Ärzten anstreben und als mobiler Coach unterwegs sein – oder Sie eröffnen Ihr eigenes Fitness-Studio.

Die Ausbildung zum Fitnesstrainer bzw. zur Fitnesstrainerin ist die ideale Grundlage, um mit einzelnen Sportkursen aufzusatteln und sich weiter zu spezialisieren. Auch in weiteren Gesundheitsthemen, wie Ernährung, können Sie sich weiterbilden und Ihr Profil schärfen. Beispielsweise bietet sich hier eine Weiterbildung zum Ernährungsberater an.

Direkt zum KURS anmelden

Anmelden

Jetzt Fitnesstrainer werden

Sie wollen direkt mit dem Kurs starten? Dann sind Sie hier richtig: Mit unserer Online-Anmeldung sichern Sie sich mit nur wenigen Klicks Ihren Platz im Kurs und bekommen schon bald Ihr erstes Studienpaket zugesendet.

Ihre Vorteile:
  • einfache und sichere Online-Anmeldung
  • jederzeit beginnen
  • 4 Wochen kostenlos testen

Wunschkurs 4 Wochen GRATIS TESTEN

Wunschkurs 4 Wochen
GRATIS TESTEN
Jetzt online anmelden.

Kostenfreies
INFOPAKET
bestellen.

Infos