Anfang 2019 geht mit der APOLLON Akademie eine neue Fernschule mit den Schwerpunkten Gesundheit, Soziales und Prävention an den Start.

Bremen, Januar 2019. Die APOLLON Akademie versteht sich mit ihrem Kursprogramm – im ersten Jahr werden sukzessive insgesamt 19 Kurse angeboten – als inspirierender Lernort sowie als moderner und verlässlicher Partner im Bereich der beruflichen, aber auch der persönlichen Weiterentwicklung. „Im Leben ist es wichtig, sich selbst zu verwirklichen und an das zu glauben, was man tut. Ich habe selbst erlebt, dass sich immer neue Türen öffnen, wenn man sich weiterbildet. Das müssen gar nicht die sein, die man erwartet hat. Aber durch Lernen gewinnt man neue Perspektiven und es verändert immer etwas im Leben. Mit der APOLLON Akademie wollen wir genau diese Türen öffnen“, erklärt Akademie-Leiterin Andrea Feddersen die Ziele der neuen Bildungsinstitution.

Die APOLLON Akademie ist neben der renommierten APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft ein weiterer Baustein des wachsenden Kompetenzzentrums für Weiterbildung unter dem Dach der Klett-Gruppe. Als Unternehmen wurzelt sie in einer anerkannt exzellenten Bildungstradition und kann für ihre Angebote auf Expertenwissen aus einem ebenso umfangreichen wie bewährten Netzwerk zurückgreifen. Das moderne Bildungskonzept garantiert den Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern darüber hinaus maximale Flexibilität: Der sogenannte Blended-Learning-Mix ermöglicht mobiles Lernen, durch Studienhefte in eBook-Formaten, dem Online-Campus und eine durchgehende fachkundige tutorielle Betreuung. Damit ist zeitunabhängiges Lernen möglich – und eine Weiterbildung neben Beruf und/oder Familie machbar. Zusätzlich sorgt ein erfahrenes Service-Team für eine reibungslose, unkomplizierte Organisation der Kurse und steht den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ganz individuell mit Rat und Tat zur Seite. „Die Studienmaterialien gepaart mit der beständigen Begleitung durch unsere praxiserfahrenen Tutoren bilden den Kern unseres Lernkonzeptes. Dies ergänzen wir kontinuierlich durch sinnvolle und moderne Lernmethoden, um die Kursteilnehmenden bestmöglich zu unterstützen“, so Julia Rothenberg, Pädagogische Leitung der APOLLON Akademie. 

Einstiegschancen in die Gesundheitsbranche und persönliche Weiterentwicklung

Das Weiterbildungsprogramm der APOLLON Akademie enthält zum Beispiel Ausbildungen zur Altenbetreuung nach SGB XI plus Angebote aus dem Bereich Prävention wie etwa den Fitness-Coach – und bietet damit wertvolle Einstiegschancen in die wachsende Gesundheitsbranche. Zum Start im Januar 2019 werden die Kurse „Ernährungsberater/in“, „Fachberatung für die Ernährung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen“, „Psychologische/r Berater/in – Personal Coach“, „Geprüfter Fitnesscoach“ und „Betriebliches Gesundheitsmanagement mit IHK-Zertifikat“ angeboten, weitere Kurse folgen sukzessive in 2019. Aber nicht nur berufliche Aspekte, auch die Vertiefung individueller Interessen und die persönliche Weiterbildung stehen im Fokus der Akademie. „Den eigenen Horizont erweitern, etwas bewegen, sich persönlich oder beruflich verändern wollen – die Beweggründe zu uns zu kommen sind unterschiedlich. Aber es steckt immer eine individuelle Vision dahinter – und dieser wollen wir unsere Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer näherbringen, das verstehen wir als unsere wichtigste Aufgabe“, erklärt Geschäftsführer Michael Timm. Die APOLLON Akademie möchte ein Ort sein, an dem Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer praxisnah und ganzheitlich orientiert lernen können – Lernen als Herzensangelegenheit!

Die APOLLON AKADEMIE ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und ist international in 16 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.klett-gruppe.de.

Pressekontakt:

textpr+, Tine Klier, Tel. 0421 565 17-29, klier@textpr.com